Gesundheitsvorsorge (GVS) - vormals ZAs

Die GVS ist Ansprechpartner für die arbeitsmedizinische Vorsorge von Personen, die während ihrer beruflichen Tätigkeit gegenüber asbesthaltigem, silikogenem oder künstlichem mineralischem Staub (z. B. Aluminiumsilikatwolle) exponiert waren oder gegenwärtig noch sind. Ebenso erfolgt die Betreuung der ehemals staub- und/oder strahlenbelasteten Beschäftigten im Uranerzbergbau der SAG/SDAG Wismut.

GVS - Gesundheitsvorsorge
c/o BG ETEM
Oblatterwallstraße 18
86153 Augsburg
Telefon: 0821 3159-7300
Telefax: 0821 3159-1761

Internet: http://gvs.bgetem.de